Das Swiss Medical Board hat seine Aktivitäten eingestellt. Die Webseite bleibt weiterhin abrufbar, wird aber nach dem 30. Juni 2022 nicht mehr aktualisiert.

DE | EN | FR

Benefit Harm Assessment: wichtige methodische HTA-Weiterentwicklung

In den letzten beiden Berichten des SMB wurde als zusätzliche methodische Komponente ein Benefit-Harm-Assessment durchgeführt. Aufgrund der gemachten positiven Erfahrungen regt das SMB an, dass diese Innovation bei künftigen komplexen HTAs zur Anwendung kommt.

Ein konventionelles Health Technology Assessment beantwortet die Frage der Balance von positiven und negativen Effekten von medizinischen Interventionen und Technologien nur bedingt. Hier kommt das sogenannte Benefit Harm Assessment ins Spiel. In einem Benefit Harm Assessment werden die positiven und negativen Effekte einer Therapie auf eine systematische und transparente Weise abgewogen und zu einem Gesamtbild zusammengesetzt.

Eine ausführliche Beschreibung findet sich unter Arbeitsweise --> Methodik --> Angewandte Verfahren.