DE | EN | FR

Early rehabilitation in the intensive care unit: Systematic early rehabilitation versus individualized rehabilitation in patients after the stabilization phase (2020)

In einer breiten HTA-Analyse wurde der Nutzen einer früh einsetzenden Rehabilitation bei schwerkranken Patienten auf der Intensivstation untersucht und eine Analyse der Versorgungssituation erstellt. In seinem Bericht vergleicht das Swiss Medical Board (SMB) die «systematische Frührehabilitation» als häufigste Form der Rehabilitation mit den übrigen Formen. Der Bericht kommt zum Schluss, dass eine Rehabilitation aus Sicht der Patienten grundsätzlich wünschbar sei. Zwar würden die Studien für alle Formen nur einen bescheidenen Nutzen zeigen, doch aufgrund der geringen Risiken und der geringen Kosten dürfen die systematische Frührehabilitation auch weiterhin angewandt werden.